Gesunde HautBeim Kauf von 2 Nahrungsergänzungsmitteln Ihrer Wahl erhalten Sie die limitierte BABOR Pillenbox gratis zu Ihrem Einkauf.Charity-EditionWir schenken Ihnen ein limitiertes T-Shirt gratis zu Ihrem Precious Collection EinkaufVerwöhnung purTauchen Sie ein in unsere Wohlfühl-Welt und lernen Sie BABOR SPA kennenMagazineProfessionalsÜber BABORProduktberater
Instituts- und SPA Finder
Mein BABORMein KontoMeine BestellungenMeine Daten
0
€ 0,00
Instituts- und SPA Finder
Mein BABOR
Mein BABORNEUProduktserienReinigungGesichtKörperMake upHighlightsMagazineProfessionalsÜber BABORProduktberater
Welche Pflege ist die richtige für mich?

Feuchtigkeitscreme fürs Gesicht

Mit einer Feuchtigkeitscreme können wir unsere Haut vor Trockenheit schützen und ihren natürlichen Feuchtigkeitshaushalt unterstützen. Aber für wen eignet sich eine Feuchtigkeitscreme? Tatsächlich braucht jede Haut Feuchtigkeit, um strahlen zu können. Wir möchten Ihnen daher die besten Feuchtigkeitscremes für jeden Hauttyp vorstellen.


Beauty-Tipp vorweg!

Während eine gute Feuchtigkeitscreme trockene Haut pflegt, können Sie Ihre Haut zudem unterstützen, indem Sie ausreichend Wasser trinken. Zwei bis 3 Liter am Tag sind optimal und für die Schönheit darf es auch mal ein Glas Wasser mehr sein! 

Feuchtigkeitscreme richtig anwenden

  • Reinigen Sie Ihr Gesicht bevor Sie die Feuchtigkeitscreme auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen.

  • Cremen Sie Ihr Gesicht, Hals und Dekolleté von unten nach oben ein.

  • Verwenden Sie idealerweise Produkte aus der gleichen Pflegelinie.

  • Nehmen Sie Irritationen oder extrem unreine Haut ernst und suchen Sie Rat bei Ihrer Kosmetikerin oder einem Dermatologen.

  • Wenn die Haut nach dem Eincremen noch spannt oder andere Reaktionen aufweist, wählen Sie ein anderes Produkt.



Feuchtigkeitscreme für normale Haut

Normale Haut ist unkompliziert, denn sie ist weder trocken noch fettig. Das Hautbild normaler Haut ist ausgeglichen und die Haut relativ unempfindlich. Die Verwendung einer einfachen Feuchtigkeitscreme kann helfen, dass das auch so bleibt.

Einfache Feuchtigkeitscreme für normale Haut

Feuchtigkeitscreme für trockene Haut

Trockene Haut fühlt sich oftmals rau an und spannt unangenehm. Auch schuppige Hautstellen sind ein Zeichen für trockene Haut. Trockene Haut kann genetisch bedingte Ursachen haben, aber auch bestimmte Umwelteinflüsse können eine trockene Haut hervorrufen. Die Barrierefunktion trockener Haut ist gestört, sodass sie sich nicht mehr ausreichend selbst schützen kann. Deshalb ist es umso wichtiger, dass Sie sie mit einer reichhaltigen Feuchtigkeitscreme pflegen und so die Hautbarriere unterstützen.


Intensive Feuchtigkeitscreme für trockene Haut

Feuchtigkeitscreme für empfindliche Haut

Empfindliche Haut weist ähnliche Anzeichen wie trockene Haut auf. Allerdings neigt empfindliche Haut außerdem vermehrt zu Rötungen und Juckreiz. Diese Symptome können durch Umwelteinflüsse, aber auch durch Stress oder eine falsche Ernährung ausgelöst werden. Für die Pflege bedeutet das ein besonderes Augenmerk auf Inhaltsstoffe zu legen. Eine Feuchtigkeitscreme für empfindliche Haut sollte möglichst wenig Inhaltsstoffe enthalten, welche die Haut zusätzlich irritieren könnten. Hingegen sollte die Creme sanft pflegen, Irritationen lindern und für Beruhigung sorgen. Optimal für besonders sensible Haut eignet sich eine Feuchtigkeitscreme mit hautneutralem pH-Wert.


Beruhigende Feuchtigkeitscreme für empfindliche Haut

Feuchtigkeitscreme für reife Haut

Reife Haut ist oftmals trocken, denn mit den Jahren verliert die Haut an Feuchtigkeit und Lipiden und kann diese weniger gut speichern. Dadurch entstehen Trockenheitsfältchen. Reife Haut verliert zudem an Elastizität. Eine reichhaltige Anti-Aging Feuchtigkeitscreme kann jetzt helfen, Falten zu reduzieren und der Entstehung Neuer vorzubeugen. Eine gute Feuchtigkeitscreme für reife Haut sollte intensiv mit Feuchtigkeit und Lipiden versorgen und gleichzeitig effektive Anti-Aging Inhaltsstoffe beinhalten.


Feuchtigkeitscreme für reife Haut mit Anti-Aging Wirkung

Feuchtigkeitscreme für unreine Haut & fettige Haut

Unreine Haut und fettige Haut neigt zu einer vermehrten Talgproduktion, wodurch das Gesicht oftmals fettig glänzend erscheint. Zudem kann fettige Haut zu verstopften Poren neigen, die in Pickel und Unreinheiten resultieren können. Da die Haut bereits sehr fettig ist, sollte die Feuchtigkeitscreme leicht und nicht zu reichhaltig sein. Der gänzliche Verzicht auf eine Feuchtigkeitscreme ist jedoch keine gute Entscheidung bei unreiner Haut, da mangelnde Feuchtigkeitszufuhr und permanente Entfettung, die Talgdrüsen anregt und ständig nachfettet. Die richtige Wahl bei unreiner Haut ist daher eine leichte Feuchtigkeitscreme, die schnell einzieht und beruhigende, mattierende oder talgregulierende Inhaltsstoffe enthält.

Leichte Feuchtigkeitscreme für unreine & fettige Haut

Feuchtigkeitscreme für Mischhaut

Mischhaut weist trockene Hautstellen im Bereich der Wangen auf und fettige Haut besonders im Bereich der T-Zone, sprich Stirn, Nase und Kinn. Die perfekte Feuchtigkeitscreme für Mischhaut sollte daher auf beide Bedürfnisse gleichermaßen eingehen. Eine ölfreie Feuchtigkeitscreme eignet sich besonders, denn sie verstopft die Poren nicht.


Ölfreie Feuchtigkeitscreme für Mischhaut 

Und so erkennen Sie, ob Sie die richtige Feuchtigkeitscreme für Ihren Hauttyp gefunden haben:

Wenn sich Ihre Haut nach dem Eincremen angenehm anfühlt und Sie den Geruch der Creme mögen, dann haben Sie eine geeignete Feuchtigkeitscreme für sich gefunden. Wenn Ihre Haut nach dem Eincremen jedoch noch spannt, dann ist Ihre Feuchtigkeitscreme vermutlich nicht reichhaltig genug für Ihre Hautbedürfnisse. Nachcremen hilft hier nicht wirklich, greifen Sie stattdessen lieber zu einer reichhaltigeren Gesichtspflege. Wenn Sie es am Tag etwas leichter mögen, dann können Sie auch tagsüber eine leichtere Creme und für die Nacht eine reichhaltigere Creme verwenden. Auch sollten Sie die Creme wechseln, wenn die Haut nach dem Eincremen brennt oder sie von der Creme Pickel bekommen.

Wenn Sie einmal die richtige Creme gefunden haben, kommen Sie sicherlich eine ganze Weile damit zurecht. Vergessen Sie jedoch nicht, dass sich Ihre Haut mit den Jahren verändert und auch Umwelteinflüsse können Veränderungen auf der Haut hervorrufen, sodass Sie Ihre Creme an die neuen Bedürfnisse Ihrer Haut anpassen sollten.

 

Tipp zum Finden der richtigen Feuchtigkeitscreme:

Testen Sie eine neue Pflege immer erst an Körperstellen, die der Gesichtshaut ähneln, wie beispielsweise dem Handrücken oder der Armbeuge.

Diesen Artikel teilen:
Luisa
Luisa

Mit einer Tasse Kaffee im Bett auf der Suche nach den neusten Beauty- & Lifestyletrends starte ich in den Tag und stelle mir dabei stets die Fragen: Was interessiert euch heute? Wonach sucht ihr? Was wollt ihr zu einem Produkt wissen, bevor ihr es kauft? Für meine informativen Artikel stehe ich in engem Austausch mit unseren Experten aus der Forschung & Entwicklung. Komplexe Themen einfach, interessant und SEO-optimiert verpacken – das beschreibt meinen Job als Content & UX Manager bei BABOR. Meine Gedanken sortiere ich beim Joggen am Rhein, um mit frischer Energie neue Artikel für euch zu verfassen!

Mehr Artikel von diesem Autor

Ähnliche Artikel

Tief ein- und wieder ausatmen: Jetzt ist Me-Time angesagt!
IN DER RUHE LIEGT DIE KRAFT

Tief ein- und wieder ausatmen: Jetzt ist Me-Time angesagt!

Trockene Hände
Ursachen & Tipps für die richtige Pflege bei trockenen Händen

Trockene Hände

So schön ist der Nude-Look mit unseren AGE-ID Farben
Natural Beauty

So schön ist der Nude-Look mit unseren AGE-ID Farben

Glamouröser Frühling 2021
UNSERE GLAMOUR SHOPPING WEEK HIGHLIGHTS DIESEN FRÜHLING

Glamouröser Frühling 2021

Mehr Volumen für die Haut, bitte!
Unsere März Ampulle

Mehr Volumen für die Haut, bitte!